Umgang mit Plagiaten in der Wissenschaft

Ziel dieses Dialogforums ist die Formulierung und Publikation möglichst disziplinübergreifender Handlungsempfehlungen zum Umgang mit Plagiaten in der Wissenschaft.  Diese Empfehlungen sollen die im DFG-Kodex definierten Standards für gute wissenschaftliche Praxis ergänzen und spezifizieren, Wissenschaftler*innen eine konkrete Orientierung bieten und die Kultur wissenschaftlicher Integrität stärken. 

In Zusammenarbeit mit Expert*innen widmet sich das Projekt u.a.:

  • der Entwicklung von Kriterien zur Bewertung von Plagiaten in wissenschaftlichen Publikationen;
  • der Ursachenanalyse und Lösungsfindung hinsichtlich der uneinheitlichen und teils intransparenten Praxis des Entzugs wissenschaftlicher Grade;
  • dem Umgang mit Whistleblower*innen;
  • Fragen der Nachverfolgung von GWP‐Verstößen

Dazu sollen Mitglieder von Kommissionen zur Untersuchung wissenschaftlichen Fehlverhaltens verschiedener Disziplinen, Expert*innen aus dem Bibliothekswesen, Jurist*innen mit Spezialisierung auf Urheberrecht oder Datenschutz bzw. Persönlichkeitsrechte sowie Mitglieder von Fachgesellschaften interviewt, zu gemeinsamen Diskussionen eingeladen und so an der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen beteiligt werden.

Dr. Felix Hagenström

Projektkoordination
(In Elternzeit bis Oktober 2020)

Kontakt:
Tel. +49 (0)30 20370 259
felix.hagenstroem@ofdw.de

Zurück zur Übersicht
Zurück zur Übersicht