Ombudsstellen in Deutschland

Hier finden Sie eine Übersicht der hauptamtlichen Ombudsstellen an deutschen Universitäten und Hochschulen.

Ombudsstelle für gute wissenschaftliche Praxis, Georg-August-Universität Göttingen

Aufgabenspektrum

  • administrative Unterstützung von Ombudspersonen, Ombudsgremium, Untersuchungskommission
  • Beratung zu GWP-Fragen und in Verdachtsfällen wissenschaftlichen Fehlverhaltens
  • Unterstützung der GWP-Vermittlung (Vorträge, Lehrveranstaltungen, Erstellung von Informationsmaterialien)
  • Vernetzung von GWP-Lehrenden
  • Vernetzung mit weiteren Beratungseinrichtungen der Universität
  • Koordination/Unterstützung der Überarbeitung der GWP-Ordnung

Dr. Katharina Beier

Nikolausberger Weg 17
37073 Göttingen
Tel. +49 551 39-20540
Fax + 49 551 39-18-20540
Katharina.Beier@zvw.uni-goettingen.de


Geschäftsstelle für Ombudsangelegenheiten der Universität Hamburg 

Aufgabenspektrum

  • Inhaltliche Unterstützung des Ombudskollegiums in der Ausübung seiner Tätigkeit;  
  • administrative Bearbeitung aller Anfragen und Ombudsverfahren; Dokumentation; 
  • administrative Bearbeitung aller Verfahren des Ständigen Expertenausschusses (SEA=Untersuchungskommission); 
  • Information / Beratung zu GWP-Fragen und Verdachtsfällen wiss. Fehlverhaltens; 
  • Durchführung von Beratungsprozessen und Einzelcoachings; 
  • Durchführung von GWP-Informations-veranstaltungen und Schulungen; 
  • Erstellung von Informationsmaterial zum Thema GWP; 
  • Mitwirkung an der Überarbeitung der GWP-Satzung 
  • Uni-interne sowie nationale und internationale Vernetzung

Helga Nolte

Von-Melle-Park 5, Raum 3049
20146 Hamburg
Tel. +49 40 42838-3564
ombudsstelle@uni-hamburg.de


Geschäftsstelle Ombudswesen der Medizinischen Hochschule Hannover

Aufgabenspektrum

  • Administrative Bearbeitung und Dokumentation aller Anfragen zu und Anzeigen von Verdachtsfällen wiss. Fehlverhaltens 
  • Zusammenarbeit mit der Ombudsperson in Zusammenhang mit Ombudsverfahren (Vorprüfung und Abschlussberichte) 
  • Software-gestützte Plagiatsprüfung von Dissertationen und Habilitationen (stichprobenartig und in Zusammenhang mit Ombudsverfahren) 
  • Information und Beratung zu GWP-Fragen 
  • Durchführung von präventiven GWP-Veranstaltungen (Workshops, Vorlesungen) 
  • Zusammenarbeit mit der Referentin der Kommission für gute wissenschaftliche Praxis bei der Bearbeitung von Ombudsverfahren und Überarbeitung der Richtlinien 
  • Konfliktberatung für Promovierende und PostDocs 
  • Beratung von internationalen Promovierenden 
  • (Mitglied der Freien AG Mediation zuständig für nicht-wiss. Konflikte innerhalb der MHH) 

Foto: © Karin Kaiser / MHH

Dr. rer. nat. Beate Schwinzer

Ombudsstelle der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
OE 9100, Carl-Neuberg-Str. 1, 30625 Hannover
Tel.: +49 511 532-6002 (Mo, Di, Do, 10-15 Uhr)
ombudsperson@mh-hannover.de


Geschäftsstelle der Ombudskommission an der Universität Leipzig

Aufgabenspektrum

  • Annahme von Verdachtsfällen
  • Dokumentation der Ombudsangelegenheiten
  • Verfahrensbegleitung (Ombudspersonen & Ständige Kommission) und Recherchetätigkeiten
  • Sichtbarkeit innerhalb der Universität, Öffentlichkeitsarbeit
  • uniinterne und externe Vernetzung
  • Unterstützung der Vernetzung der Ombudspersonen
  • Unterstützung bei der Identifizierung neuer   Ombudspersonen
  • Standardisierung der Prozesse
  • Beratungen und Coaching vor Einbeziehung einer Ombudsperson; Beratungen zu den Verfahrensregeln- und abläufen sowie zur GWP
  • Erstellung von Statistiken und Berichten
  • Erstellen von Verfahrensregeln; Überwachung der Einhaltung der Verfahrensregeln und der rechtlichen Rahmenbedingungen
  • Weiterleitung/Aufbereitung von für die Ombudsarbeit relevanten Informationen
  • Erstellen von Informationsmaterialien (GWP, Nutzungsrechten, Leitfaden zum Umgang mit wissenschaftlichem Nachwuchs bzw. zur Nachwuchsförderung etc.)
  • Einberufung regelmäßiger Austauschtreffen (z.B. Klärung rechtlicher Fragen, Informationsaustausch)

Maria Melms

Geschäftsstelle der Ombudskommission
Grundsatzreferat/ Strategische Projekte
Wächterstr. 30
04107 Leipzig
Tel.: +49 341 97-30234
Fax.: +49 341 97-30239
ombudskommission@uni-leipzig.de


Ombudsbüro der Technischen Universität München (TUM)

Aufgabenspektrum

  • allgemeine Unterstützung von Ombudspersonen und Ombudsgremium bei ihren Tätigkeiten 
  • Beratung zu GWP-Fragen und zu GWP-Verstößen 
  • administrative Bearbeitung, Dokumentation und Archivierung von Anfragen, Fällen und Ombudsverfahren 
  • Erstellung eines Jahresberichts an Senat und Hochschulleitung 
  • Sichtbarmachung des Ombudsbüros (GWP-Veranstaltungen, website) 
  • Initiierung von temporären AGs (z. B. AG Plagiate 2018 mit Empfehlung für die Hochschulleitung zur Einführung zentraler Plagiatssuchdienste) 
  • Vernetzung mit internen akademischen Konfliktberater*innen und weiteren internen Beratungsstellen (TUM Coaching, TUM Graduate Council, Forschungsförderung, Rechtsabteilung, Universitätsbibliothek etc.) 

Foto: © Astrid Eckert / TU Muenchen

Dipl. Geogr. Erika Schropp

Barer Str. 21, Raum 3519
80333 München
Tel. +49 89 289 22078
ombudsperson@tum.de