Impressum


Verantwortlich für diese Websiten:


Ombudsman für die Wissenschaft
Jägerstraße 22-23
10117 Berlin
geschaeftsstelle@ombuds-wissenschaft.de
Tel. +49/ 30 20370 484

Technische Umsetzung:
galaniprojects GmbH • Berlin

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Diese Erklärung gilt für alle auf den Webseiten angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

Gestaltung und Fotografien der Websiten sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung bedarf der vorherigen Zustimmung der Rechtsinhaber.

Datenschutzerklärung


Datenschutzerklärung des Ombudsman für die Wissenschaft

Eines der Grundprinzipien des Ombudsman für die Wissenschaft ist die Vertraulichkeit im Umgang mit den an ihn gerichteten Anfragen. Insbesondere der Schutz personenbezogener Daten –Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können – ist dem Ombudsman ein wichtiges Anliegen. An dieser Stelle geben wir einen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen.

Die Nutzung der Website des Ombudsman ist ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. In unserer Videogalerie verwenden wir den Service des Drittanbieters Youtube (siehe Punkt 3.) – die Nutzung des Service erfolgt durch Klicken auf das Youtube-Symbol („Video ansehen“). Es erfolgt keine automatische Erfassung personenbezogener Daten durch unsere Website. Personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie sie uns über die Verwendung des Kontaktformulars (Punkt 1.) oder des Anmeldeformulars zum Ombudssymposium (Punkt 2.) aktiv mitteilen.

Ihre Daten werden von uns ohne Ihre Einwilligung oder gesetzliche Ermächtigung weder veröffentlicht noch an Dritte weitergegeben. In Übereinstimmung mit der Datenschutzgrundverordnung haben Sie, wenn Sie unsere Website nutzen, das Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung personenbezogener Daten, die Sie betreffen. Gleichfalls haben Sie das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte kontaktieren Sie bei Anliegen, die im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten stehen, die Geschäftsstelle des Ombudsman für die Wissenschaft (geschaeftsstelle@ombuds-wissenschaft.de).

Nachfolgend erläutern wir, welche Daten wir bei der Nutzung unserer Website – insbesondere des von uns eingebetteten Service – erfasst werden können und wie genau diese verwendet werden:

  1. Kontaktformular

Auf der Website des Ombudsman wird ein Kontaktformular angeboten, das zur elektronischen Kommunikation genutzt werden kann. Die von Ihnen in den Eingabefeldern notierten persönlichen Daten (i. d. R. Name, Vorname, E-Mail-Adresse) werden uns durch klicken auf das Feld „Senden“ übermittelt. Die Daten werden in der Geschäftsstelle des Ombudsman gespeichert. Vor dem Versenden Ihrer Nachricht bitten wir Sie um die Bestätigung, dass Sie diese Datenschutzerklärung und unsere Richtlinien gelesen und verstanden haben. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adressen möglich. Entscheiden Sie sich für diese Möglichkeit der Kontaktaufnahme, werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers/der Nutzerin gespeichert. Bitte hängen Sie bei einer Kontaktaufnahme via E-Mail das (von Ihnen ausgefüllte) Anfrageformular des Ombudsman an.

Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und die Bearbeitung des von Ihnen an uns herangetragenen Anliegens verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers/der Nutzerin Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Unterlagen und Akten zu Anfragen und Ombudsverfahren werden für 30 Jahre in der Geschäftsstelle aufbewahrt. Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten gegenüber den aufgelisteten Ansprechpartnern zu widerrufen.

  1. Formular zur Anmeldung des Ombudssymposiums

 Wir bieten auf der Website des Ombudsman ein Formular zur Anmeldung der Teilnahme an dem von uns organisierten Ombudssymposium an. Das Formular wird nur zu den konkreten Anmeldezeiten freigeschaltet. Die von Ihnen in den Eingabefeldern notierten persönlichen Daten (i. d. R. Name, Vorname, E-Mail-Adresse, ggf. dietätische Wünsche) werden uns durch klicken auf das Feld „Senden“ übermittelt. Wir speichern diese Daten, um Ihnen die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen und Ihnen vor der Veranstaltung per E-Mail nähere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung zukommen zu lassen. Auch lassen wir Ihnen nach der Veranstaltung Informationsmaterialien (von den Referenten und Referentinnen freigegebene Folien etc.) zukommen.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nicht statt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers/der Nutzerin Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung der auf Sie als Person bezogenen Daten zu widerrufen.

  1. YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos Dienste des Anbieters YouTube. YouTube wird betrieben von YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. YouTube wird vertreten durch Google LLC. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Erst das Klicken auf das Youtube-Symbol („Video ansehen“)  bettet einen iframe mit dem Inhalt des Anbieters in die Seite ein. Es werden keine Inhalte der Dienste eingebunden oder Daten übertragen, bevor der Nutzer/die Nutzerin auf dieses Feld klickt. Wenn Sie den Inhalt aktivieren, erhält der Betreiber der Plattform Youtube die Information, dass die jeweilige Seite aufgerufen wurde, zudem werden personenbezogene Daten (z.B. die IP-Adresse des Nutzers/der Nutzerin) an den Betreiber der Plattform übermittelt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EUUS Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).