Publikationen der Dialogforen

book lot on shelf

Hier finden Sie eine Übersicht über Publikationen, Vorträge und Workshops des Teams der Dialogforen. Falls Sie uns für einen Vortrag oder Workshop anfragen möchten, finden Sie hier unsere Kontaktdaten.

Publikationen

Reihung von Autor*innen auf wissenschaftlichen Veröffentlichungen“ (Beitrag von Nele Reeg für die dritte Ebene des DFG-Kodex, in Zusammenarbeit mit der Redaktion)

GWP-Konflikte und Forschungsdaten“ und „Vorgehen bei GWP-Konflikten“ (Beiträge von Katrin Frisch für forschungsdaten.info, in Zusammenarbeit mit Valerie Boda, KIT).

Textgenerierende KI und gute wissenschaftliche Praxis“ (Katrin Frisch, Felix Hagenström und Nele Reeg; ZfBB, Jahrgang 70, Heft 6/2023). DOI: 10.3196/186429502370667

Das Erkennen und Dokumentieren von Wissenschaftsplagiaten als Herausforderung“ (Felix Hagenström; ZfBB, Jahrgang 70, Heft 6/2023). DOI: 10.3196/186429502370635

Faire Autorschaftspraktiken umsetzen – Wie Infrastrukturen in der Wissenschaft unterstützen können“ (Nele Reeg; ZfBB, Jahrgang 70, Heft 6/2023). DOI: 10.3196/186429502370649

Wie Forschungsdatenmanagement und die gute wissenschaftliche Praxis voneinander profitieren“ (Katrin Frisch; ZfBB, Jahrgang 70, Heft 6/2023). DOI: 10.3196/186429502370653

„Nutzen oder Risiko? Die Rolle von Preprints in der Wissenschaft“ (Katrin Frisch; Forschung und Lehre 10/23).

„Fallbeispiele ‚Autorschaft und Datennutzungskonflikte'“ (Katrin Frisch & Nele Reeg; Zenodo 2023) https://doi.org/10.5281/zenodo.8177852

Fortschritt wider die Fairness? Ethische Betrachtungen zum Umgang mit Forschungsdaten“ (Katrin Frisch; Laborjournal, Heftnummer 7/2023)

„Ghost Authorship und Ghostwriting“ (Beitrag von Nele Reeg und Felix Hagenström für die dritte Ebene des DFG-Kodex, in Zusammenarbeit mit der Redaktion)

„Welche Regeln gelten beim Text-Recycling? Gute wissenschaftliche Praxis und die Wiederverwertung eigener Texte.“ (Beitrag von Felix Hagenström in Forschung & Lehre 3/23, S. 190-191)

Wissenschaftliche Fairness (Katrin Frisch/Felix Hagenström/Nele Reeg; Bielefeld: transcript Verlag, 2022. DOI: 10.14361/9783839459669)

„Wiederverwertung eigener Texte in der Wissenschaft“ (Felix Hagenström, 2022, Ombudsman für die Wissenschaft) https://doi.org/10.5281/zenodo.7409616

„Nachweis eigener Vorarbeiten (‚Selbstplagiat‘ bzw. ‚Textrecycling‘)“ (Beitrag von Felix Hagenström für die dritte Ebene des DFG-Kodex, in Zusammenarbeit mit der Redaktion)

Vorträge und Workshops

Textgenerierende künstliche Intelligenz und gute wissenschaftliche Praxis“ (Katrin Frisch gemeinsam mit Felix Hagenström, Workshop, Staatsbibliothek zu Berlin, 02.07.2024).

„Umgang mit Daten“ (Katrin Frisch, Vortrag beim Workshop „Gute Wissenschaftliche Praxis: Von Daten bis KI, Robert Koch-Institut, Berlin, 18.06.2024).

„KI und GWP“ (Katrin Frisch, Vortrag bei der Sitzung der Interessengruppe „Weiterentwicklung des wissenschaftlichen Publizierens“ des Allianz-Schwerpunkts „Digitalität in der Wissenschaft“, 13.06.2024).

„Is Innovation the Enemy of Fairness? A Research Data Perspective“ (Katrin Frisch, Vortrag bei der World Conference on Research Integrity, Athen, 05.06.2024).

Textgenerierende künstliche Intelligenz und gute wissenschaftliche Praxis“ (Katrin Frisch gemeinsam mit Felix Hagenström, Workshop, Staatsbibliothek zu Berlin, 06.05.2024).

„Introduction to Research Integrity“ (Katrin Frisch, Workshop, Saarländische Universitäts- und Landesbibliothek, 25.04.2024).

„Textrecycling und „Selbstplagiate“ aus Sicht der GWP: Bewertungskriterien und schwierige Fälle“ (Carl Schüppel, Vortrag beim Vernetzungstreffen zur guten wissenschaftlichen Praxis in der Leibniz-Gemeinschaft, Bochum, 22.02.2024). Folien zum Vortrag

„GWP und die Nutzung von KI-Tools in der Wissenschaft“ (Katrin Frisch, Vortrag im Rahmen des 8. Treffen der Ombudspersonen an niedersächsischen Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Georg-August-Universität Göttingen, 14.02.2024).

„Research Data and Good Research Practice“ (Katrin Frisch, Workshop im Rahmen des Exzellenscluster UniSysCat, TU Berlin, 29.01.2024).

„Einführung in die gute wissenschaftliche Praxis“ (Katrin Frisch, Vortrag im Rahmen des Mastermoduls „Digitale Informationsversorgung“ am Institut für Bibliotheks- und Informations­wissen­schaft (IBI) der Humboldt-Universität zu Berlin, 25.10.2023).

„Discussion Hubs to Foster Research Integrity” – Aims, insights and lessons from the past three years“ (Katrin Frisch; Vortrag im Rahmen der Abschlussveranstaltung des OBUA-Projekts, Berlin, 12.10.2023).

„Handling multi-layered cases – The limits of ombudswork?“ (Katrin Frisch und Nele Reeg; Vortrag im Rahmen des ENRIO 2023 Congress, Paris, 07.09.2023).

Textgenerierende KI und gute wissenschaftliche Praxis“ (Workshop mit geladenen Expert:innen, organisiert durch das Dialogforen-Team, Berlin, 27.06.2023).

Was sind die drängenden Schwierigkeiten im Umgang mit Plagiaten in der Wissenschaft?“ (Tagung organisiert durch Felix Hagenström, Berlin, 23.06.2023).

„How Research Data Management Can Benefit Research Integrity“ (Katrin Frisch; Keynote Vortrag im Rahmen des RDM Trainer Network Meeting – Fellowship of the Data, Berlin, 22.06.2023). Folien zum Vortrag

„Gute wissenschaftliche Praxis (GWP) & der DFG-Kodex“ (Felix Hagenström; Online-Vortrag im Rahmen einer Reihe zu DFG-Themen, veranstaltet von den Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württemberg, 29.03.2023)

„Ethik (in) der Politikwissenschaft“ (Felix Hagenström; Vortrag zu GWP, DFG-Kodex und der Arbeit des Ombudsman, Teilnahme an der entsprechenden Diskussionsrunde auf der DVPW-Tagung „Politik und Profession“ am 22.02.2023 an der FU Berlin)

„Authorship and Data Usage Conflicts in Ombuds Proceedings“ (Katrin Frisch und Nele Reeg; Workshop im Rahmen der Veranstaltung „Symposium der Ombudspersonen für gute wissenschaftliche Praxis“, 17. Februar 2023 in Berlin)

„Wie können Plagiate bewertet werden?“ (Felix Hagenström; Vortrag auf dem Ombudssymposium am 16.02.2023 in Berlin). Folien zum Vortrag

„Gute wissenschaftliche Praxis leben | Respektvoll, richtig und gut forschen – nur wie?“ (Katrin Frisch und Nele Reeg; Workshop zum Thema GWP im Rahmen der Veranstaltung „Junge Forschung an der HTW Berlin“, 18.10.2022). Outline des Workshopvortrags

„Introduction to Good Scientific Practice“ (Katrin Frisch und Felix Hagenström; Vortrag im Rahmen des Minisymposiums „Good Scientific Practice“ am ZIBI, 29.09.2022). Outline des Vortrags

„QRP and the limitations of the FFP definition of research misconduct” (Felix Hagenström, Katrin Frisch und Nele Reeg; Vortrag im Rahmen der 7th World Conference on Research Integrity in Kapstadt, 30.05.2022). Folien zum Vortrag

 „Umgang mit Autorschaftskonflikten“ (Katrin Frisch und Nele Reeg; Workshop für Ombudspersonen, Universität Leipzig, 19.11.2021).

„Forschungsdatenmanagement & Recht“ (Podiumsdiskussion mit Elke Brehm, Katrin Frisch und Grischka Petri im Rahmen der 2. Sächsische FDM-Tagung, 22.09.2021).

„GWP und Forschungsdaten aus Sicht des „Ombudsman für die Wissenschaft“: Einblicke in häufige Datenkonflikte und Lösungsansätze“ (Katrin Frisch, Vortrag im Rahmen der Research Data Alliance Deutschland Tagung, 23.02.2021. Folien zum Vortrag

„How to Deal with Authorship?“ (Hjördis Czesnick und Nele Reeg; Workshop im Rahmen des Research Day des Weizenbaum-Instituts, 26.11.2020).

„Usage of Data“ (Katrin Frisch; Workshop im Rahmen des Research Day des Weizenbaum-Instituts, 26.11.2020).

Interviews

,,Wie man versehentliche Plagiate vermeidet“ (Beitrag auf SPIEGEL online von Veronika Silberg, 25.05.2023): Für den Artikel wurde Felix Hagenström interviewt. Es geht um verschiedene Typen von Plagiaten, um die Sorge, aus Versehen zu plagiieren, und um den Einsatz künstlicher Intelligenz.

Kritik an österreichischer Plagiatsstudie“ (Beitrag auf FAZ.NET von Jochen Zenthöfer, 16.01.2023): Der Artikel, für den auch Dialogforen-Mitarbeiter Felix Hagenström interviewt wurde, berichtet über eine Ende 2022 veröffentlichte Studie zum Umgang mit Plagiaten in studentischen Arbeiten an österreichischen Hochschulen und fasst einige der Reaktionen zusammen.

Photo by Sylvia Yang via Unsplash.