Lehrmaterialien zur GWP

Foliensatz zum Ombudssystem in Deutschland

Eine Übersicht über die Funktionen und Zuständigkeiten des Ombudsman für die Wissenschaft sowie der lokalen Ombudspersonen gibt die vom Ombudsman zur Verfügung gestellte PowerPoint-Präsentation „Ombudspersonen in der Wissenschaft“ (Download hier).

Foliensätze zur GWP in der Medizin und den Naturwissenschaften

Die Folien wurden 2009 von Frau PD Dr. Dr. Gerlinde Sponholz entwickelt und sollen die Module des „Curriculums für Lehrveranstaltungen zur guten wissenschaftlichen Praxis in Naturwissenschaften und Medizin“ (siehe hier) illustrieren. Sie können als Vorlage bei der Entwicklung von GWP-Kursen herangezogen werden.

Onlinekurse zur GWP

Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) wurde ein anwendungsorientierter Onlinekurs zur GWP konzipiert, der sich an Studierende richtet und aufzeigt, an welchen Stellen im Forschungsprozess bestimmte GWP-Leitlinien zum Tragen kommen. Die Kursentwicklung erfolgte unter Federführung der KIT-Bibliothek und des Schreiblabors am House of Competence in Kooperation mit weiteren baden-württembergischen Hochschulen. Der Kurs ist im Open Access zugänglich (er ist lizenziert mit CC BY-NC 3.0). 

Der Kurs ist für alle Interessierten über die Plattform Open Courses KIT verfügbar. Weitere Informationen unter https://helpbw.de/.

Die Graduiertenakademie der Goethe-Universität Frankfurt (GRADE) hat einen Onlinekurs entwickelt, der sich speziell an Promovierende richtet. Der eLearning-Kurs „Gute Wissenschaftliche Praxis in der Promotion“ ist auf deutsch und englisch buchbar. Einrichtungen können Lizenzen für den Kurs erwerben, der inhaltlich an die jeweilige Einrichtung angepasst werden kann. 

Sie bekommen hier den Zugang zum Kurs sowie zu einer Demo-Version. Auf der Seite finden Sie auch mehr Informationen dazu, wie Lizenzen für den Kurs erworben werden können.

Teaching Research Integrity – Materialsammlung des European Network of Research Integrity Offices (ENRIO)

Eine sehr umfassende Sammlung internationaler Guidelines und Reports zur Research Integrity, Best Practices sowie Fallbeispiele und GWP-Teaching Tools finden Sie auf der Website von ENRIO unter dem Stichwort „Ressources“.

Training Material der „Embassy of Good Science“

Eine umfangreiche Materialsammlung zum Thema „Teaching Research Integrity“ finden Sie auf der Website der „Embassy of Good Science“. Es gibt Guides und Anleitungen zur Kursentwicklung für Trainer*innen und unterschiedlichste Ressourcen, die in Research Integrity-Kursen verwendet werden können.

Neben Fallbeispielen und jeder Menge Literatur findet man z.B. auch Links zu Videos, in denen verschiedene GWP-Themen, wie Autorschaften oder Image Integrity, besprochen werden (siehe Educational Resources). Materialien können spezifisch nach Zielgruppe, Forschungsgebiet und anderen Kriterien gefiltert werden.

Fallstudien/Case Studies für GWP-Kurse

Das Office of Research Integrity (ORI) in den USA stellt zu verschiedenen Überthemen jeweils mehrere Case Studies bzw. Fallbeispiele zur Verfügung. Sie finden diese auf dieser Seite.

Das „European Network of Research Integrity Office“ (ENRIO) stellt ebenfalls mehrere Fallbeispiele zu verschiedenen Überthemen zur Verfügung, die auf dieser Seite verfügbar sind

Auch die „Embassy of Good Science“ stellt auf ihrer Website mehrere Fallbeispiele zur Verfügung, die Sie auf dieser Seite finden. Über die Suchfunktionen können die Ergebnisse Ihrer Fallbeispielsuche auf verschiedene Bereiche und Aspekte beschränkt werden.

Comics, Filme und weitere Materialien zur Illustration von GWP-Fällen

Eine Reihe von Comics zur Illustration ethischer Fragestellungen finden Sie in dem Buch „ETHICISMS AND THEIR RISKS: 150 new cartoons about ethics at work“ von Muel Kaptein, einem niederländischen Experten zum Thema „Responsible Conduct of Research“. Das Buch kann hier heruntergeladen werden.

Auch das „Dilemma Game“, das als Kartenspiel oder App genutzt werden kann, kann im Rahmen der GWP-Lehre eingesetzt werden. Es werden z.B. Fragen zum Umgang mit Forschungsdaten aufgeworfen, die auf unterschiedliche Weise – in Abwägung verschiedener Argumente – beantwortet werden könnten.

Das Office of Research Integrity (ORI, USA) bietet den Film „The Research Clinic“ an, ein interaktives Trainingsvideo im Bereich der Biomedizin. Die Zuschauer können dabei verschiedene Rollen einnehmen und den Ausgang der Geschichte beeinflussen.

Ein weiterer vom ORI angebotener Film trägt den Titel „The Lab – Avoiding Research Misonduct“. Auch in diesem interaktiven Film werden verschiedene GWP-Themen illustriert und die Zuschauer können die Perspektive der verschiedenen Rollen einnehmen (PI, Postdoc, Student und Research Administrator).

Lernmaterialien und Formate von Path2Integrity

Path2Integrity stellt zwei verschiedene Lernformate zur Verfügung: Lernkarten und Handbücher.

Die Materialien richten sich an verschiedene Zielgruppen. Sie adressieren Schüler*innen, Bachelor- und Master-Studierende, Nachwuchsforschende, Trainer*innen sowie Lehrende, abhängig vom jeweiligen Schulungsformat. Das Projekt wird durch das Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 der Europäischen Union gefördert.

Lernkarten: Durch den Einsatz von dialogischen Methoden können sich Studierende durch Rollenspiele und Storytelling aktiv mit Fragen der Forschungsintegrität auseinandersetzen und entsprechende Kompetenzen erwerben, die für die Erarbeitung und Nutzung von verlässlichen Forschungsergebnissen und letztlich für eine Kultur der Forschungsintegrität wesentlich sind. Eine Einführung in das Thema erfolgt durch die Präsentation zweier Dilemma-Situationen.

Die Lernkarten decken den prä-disziplinären bzw. vorwissenschaftlichen (Sekundarschüler*innen und Bachelor-Studierende), den disziplinären (Master- Studierende) sowie den post-disziplinären Bereich (Nachwuchsforschende) ab. 

Handbücher: Die Path2Integrity-Handbücher sollen zukünftige Forschende bei der Integration ihres Wissens in eine kohärente und einzigartige Forschungstätigkeit anleiten. Jedes der Handbücher (S-, M- und Y-Serie) richtet sich an eine unterschiedliche Zielgruppe und ergänzt die entsprechenden Lernkarten.

Alle Materialien können Sie auf dieser Seite kostenlos und frei zugänglich herunterladen

Photo via pixabay